Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Der 13. Kongress Arbeitsrecht gibt einen umfassenden Überblick über die Neuigkeiten aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Personalmanagement.

Tag 1

27. Februar 2018

09:30 Uhr

Ausgabe der Tagungsunterlagen

10:00 Uhr

Eröffnung des Kongresses
durch die Moderatoren Volker Hassel und Roland Wolf

10:30 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht
ReferentProf. Dr. Jobst-Hubertus Bauer

11:30 Uhr

Koalitionsvertrag im Arbeitsrecht
Referent: Staatssekretär des
Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
(geplant)

12:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr

Ideenforum Arbeitsrecht
"Arbeiten 4.0 – neue Arbeit, neue Perspektiven"

Details

Parallel ab 13:30 bis 15:00 Uhr findet das Fachanwaltsforum statt:
Neue Gestaltungsspielräume für Unternehmen bei § 613a BGB?

  • Chancen und Folgen des EuGH-Urteils vom 27.04.2017
  • Praxisbeispiele zur erfolgreichen Angleichung der Arbeitsbedingungen beim Erwerber
  • Notwendige Aktualisierung des § 613a-Schreibens
  • Zeitlicher Ablauf eines Betriebsteilübergangs - Taktik und Tipps zur erfolgreichen Verhandlungsführung mit dem Betriebsrat
  • Vermeidung bzw. aktive Gestaltung eines Betriebsübergangs


Referent: Dr. Wolfgang Lipinski

15:00 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Teilzeit, Elternzeit, Pflegezeit

  • Von der Notwendigkeit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Trickkiste Teilzeitanspruch
  • Das Direktionsrecht bei der Lage der Arbeitszeit - ein Blick voraus: was bringt die neue Regierung?


Referent
Prof. Dr. Gregor Thüsing LL.M.

16:15 Uhr

Kaffeepause

16:30 Uhr

Inspiration durch Holacracy: Selbstorganisation im Konzern

  • Die Entscheidung, selbstorganisiert zu arbeiten
  • Inspiration und praktische Beispiele zur Umsetzung
  • Widerstand bei Mitarbeitern und dem System begegnen
  • Chance für die Zukunftsfähigkeit von HR-Organisationen
  • Wie kann man den Erfolg messen?

 

Referent: Dr. Uwe Schirmer 

 

Anschließende Abendveranstaltung

Tag 2

28. Februar 2018

09:30 Uhr

Empfang mit Kaffee

09:45 Uhr

Begrüßung durch die Moderatoren

Volker Hassel und Roland Wolf

10:00 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsübergang

  • Die Voraussetzungen des Betriebsübergangs
  • Betriebsübergang und Gesellschafterwechsel
  • Betriebsübergang und Betriebs-/Unternehmensspaltung
  • Das Widerspruchsrecht
  • Die Verwirkung des Widerspruchrechts

 

Referentin: Prof. Dr. Anja Schlewing

11:00 Uhr

10 typische Fehler der Arbeitsvertragsgestaltung

  • Probezeit  und Befristung
  • Direktionsklausel, Widerrufsvorbehalt
  • Variable Vergütung: Festsetzung von Zielen
  • Bezugnahme auf Tarifverträge
  • Urlaub bei Teilzeit und Vertragsende, Freistellungsklausel
  • Ausschlussfristen, Schriftformklausel
  • Vertragsänderungen


Referent:
 Prof. Dr. Björn Gaul

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

Alles neu beim Datenschutz? Die Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung für Unternehmen

 

  • Die Datenschutzverordnung
  • Auswirkungen auf den Beschäftigtendatenschutz in der Betriebspraxis
  • Videoüberwachung, Fragen zum Internet, etc.
  • Betriebsvereinbarungen unter der Grundverordnung
  • Kollektivrechtliche Auswirkungen

 

Referent: Prof. Dr. Jacob Joussen

 

14:00 Uhr

Kaffeepause

14:30 Uhr

Änderungen im SGB IX -
Vom richtigen Umgang mit (schwer)behinderten Arbeitnehmern

  • Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen im SGB IX
  • (Schwer)behinderte Bewerber im Personalauswahlprozess
  • Besondere Fürsorgepflichten im Arbeitsverhältnis
  • Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses eines (Schwer)behinderten
  • Aktuelle Rechtsprechung zum (Schwer)behindertenrecht

 

Referent: Dr. Marc Hendrik Spielberger

15:30 Uhr

Abschlussgespräch und Ende der Veranstaltung

 

– Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten –